DIY Diary

Ich möchte mich gerne vorstellen

5. Mai 2017

Herzlich Willkommen auf meinem Blog,

den ersten Post möchte ich der Frage widmen: “was ist eigentlich mein Stil?”

Was ist eigentlich Mode? Die Regeln dazu diktieren nach wie vor die großen Designer.

Nur das was gestern nur einem kleinen Publikum vorbehaten war, wird praktisch in Echtzeit per Internet für Jedermann zugänglich gemacht. Die neusten Trends fangen die Modeblogger auf, die seit Neustem die Influencer genannt werden und bringen es direkt zu uns auf unser Bildschirme und in unsere Köpfe.

Ich finde man kann sich modern und dennoch klassich anziehen. Wie heißt es so schön in allen Hochglanzmagazinen: “die perfekte Mischung besteht aus hochwertigen klassischen und modernen Teilen” 😉

Ich liebe es meine Outfits mit handgearbeiteten Lieblingsstücken aufzuwerten und. Wenn man eigenes Unikat geschaffen hat und ganz viel Zeit und Herzblut in das gute Stück investiert hat, bekommt man einen anderen Bezug zur Kleidung allgemein. Man möche es hegen, pflegen und ins Szene setzen.

Die Handarbeit ist viel zu aufwändig und kostbar, um auschließlich Kleidung zu fertigen, die nach paar Seasons nicht mehr “In” ist, aber ich glaube, dass man mit der richtigen Mischung von modernen Kleidung aus dem Laden und eigenen handgemachten Lieblingsstücken coole Styles zaubern kann.

Mein Blog ist der Versuch die Handarbeit stylisch und modern darzustellen und gleichzeitig zeitlose Looks zu schaffen.

Ich hoffe auf eure zahlreiche Kommentare, Lob, Kritik und natürlich Tipps.

PS: … ich möchte euch natürlich meine Erfahrungsberichte, Neuentdeckungen und Materialerbeutungen rund um Handarbeit, Mode und Kosmetik nicht vorenthalten 😉

Viel Spaß auf meinem Blog!

Herzlichst euer Häkelwurm

  1. Lieber Häkelwurm 🙂
    ich hab eine Frage zu dem Möbius Loop, wieviele Maschen hast du angeschlagen damit er nur einmal um den Hals geht? Mir sind die Loops auch immer zu lang und ich mags nur einmal um den Hals nicht zweimal rumwickeln. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir den Tip gibst.
    Liebe Grüße
    Claudia

    1. Hallo Claudia, die Maschenzahl habe ich leider nicht mehr im Kopf. Aber du kannst mit einem Maßsband ungefähr messen wie lang es um den Hals gehen soll ( falls du kein Maßband hast tut’s auch eine Schnur 🙂 ) und deine Luftmaschekette soll genauso lang sein wie die Maße bzw. die Schnur. Vielleicht hast du schon einen gekauften Loop mit perfekten Maßen, dann würde ich es als Muster nehmen. Ich hoffe ich konnte dir helfen 🙂 Ganz liebe Grüße :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.