DIY Diary

gehäkelte kuschelige Weste im Reliefmuster

von am 3. November 2017

Halli Hallo meine Lieben,

und wir starten schon mit dem letzten Herbstmonat November. Wahnsinn wie die Zeit fliegt! Ich war wie immer sehr fleißig und habe gehäkelt und genäht was das Zeug hält 🙂 Es ist immer eine Herausforderung schöne Fotos zu kreieren um euch die ganze Schönheit des Stücks zeigen zu können.

Es macht so viel Spaß eigene Mode zu machen! Ich wurde sogar paar mal auf der Straße von Frauen mit neidischen Blicken angsprochen 😀

weiterlesen

DIY Diary

genähtes Jeanskleid mit Blumenborte

von am 20. Oktober 2017

Heute geht es mal ums Nähen 😉

Ich habe beim Bummeln in Düssldorf einen wunderschönen leichten Jeansstoff mit einer Stickborte entdeckt! Beim Anblick des Stoffes habe ich sofort an ein ganz einfaches gerades Kleid ohne Schnick Schnack gedacht 🙂 Also habe ich 2m von der Schönheit mitgenommen! Meistens wenn ich nicht genau weiß wieviel ich für ein Projekt brauche, kaufe ich standardmäßig 2m und meistens reicht es super aus.

Nach einiger Suche in meiner “Nähbibliothek” bin ich bei einem Kleid aus der Burda Style Ausgabe 06/2013 hängen geblieben. Das Originalkleid könnt ihr hier anschauen. Ich habe die Ärmel verlängert und die aufgesetzten Taschen weggelassen. Das Kleid näht sich einfach und schenll, ist also auch für die Anfänger geeignet. Wobei ich mit Puffärmeln doch etwas kämpfen musste, das Faltenlegen liegt mir noch nicht (muss ich öfters üben 😉 )

Am Ende kam ein perfektes Herbstkleid in Ethnostyle raus. Da es Jeansstoff ist, kann man es perfekt zu allem kombinieren, muss allerdings aufpassen, dass es vielleicht nicht zu mädchenhaft wirkt.

Und nun kommt das Ergebnis …

Ich habe ebenfalls für euch ein paar Looks zusammen gestellt, hier gelangt ihr zu den Outfits:

  1. Outftit
  2. Outfit

 

 

 

 

weiterlesen

DIY Diary

Seelenwärmer Olórin von Jasmin Räsänen

von am 29. September 2017

Diejenigen, die mich auf meiner Facebook Seite oder auf Instragram verfolgen, haben es schon mitbekommen, mein allererstes Herbstprojekt ist beendet und bereit präsentiert zu werden! Es ist ein Seelenwärmer Olórin von Jasmin Räsänen. Ich wollte schon sooo lange dieses Schätzchen häkeln und eigentlich in dunklen Tönen, genau genommen in schwarz… (ja, es gibt auch viele schwarze Töne 😀 ) Na ja, wie es halt so ist kam alles anders…

weiterlesen

DIY Diary

Kleid Solange

von am 8. September 2017

Hallo meine Lieben heute geht es ums Nähen!

Ja, ich häkle nicht nur, ich nähe auch leidenschaftlich gerne. Aus diesem Grund möchte ich euch die schönen Stücke nicht vorenthalten. Ich nähe immer nach einer Anleitung und immer öfters aus unterschiedlichen Zeitschriften ( früher war mein Favorit ausschließlich Burda ) ich bin wohl mit den Jahren mutiger geworden… 🙂

weiterlesen

DIY Diary

Häkelkleid Romantica

von am 1. September 2017

Der September ist da und läutet den Herbst ein!

Doch bevor es richtig herbstlich wird, werden wir noch sicherlich spätsommerliche Tage haben.

Ich habe sehr lange an einem Kleidungsstück gearbeitet, das in jeder Hinsicht richtig anspruchsvoll war – Passform, Muster und Zeit. Ich musste das erste Mal in meiner Häkelzeit ein halbses Kleidungsstück ribbeln, weil es einfach nicht 100% gepasst hat 🙁 Ich habe fast geheult…

weiterlesen

DIY Diary

gehäkeltes Sommerkleid mit einem passenden Hut

von am 26. August 2017

Heute zeige ich euch mein August Projekt:

es ist ein gehäkeltes Sommerkleid mit einem passenden Hut!

Ich weiß, ich weiß, der Sommer neigt sich dem Ende zu und man soll sich ja so langsam auf den Herbst einstimmen aber nichtdestotrotz bin ich mir sicher, dass wir noch einige warme Tage vor uns haben ( auch wenn das im September sein soll 🙂 )

weiterlesen

DIY Diary

Sommerliche Mandala Weste

von am 14. Juli 2017

Ich habe mir selbst endlich ein Wunsch erfüllt und mir ganz spontan eine Kreisweste gehäkelt!

Die Anleitung habe ich aus “Die kleine Diana Häkellust” Nr 04/2017. Ich kaufe diese Zeitschrift mittleirweile seit 2013 jeden Monat und bin immer noch von den Modellen begeistert. Es soll wirklich keine Werbung sein aber ich finde man bekommt tolle und einfach erklärte Anleitungen für wenig Geld ( Kosten 2,90€ pro Ausgabe ).

weiterlesen